Steinkasten-falle nach Dammler

Die Skizze zeigt die Anordnung der Gehwegplatten. In die Lücke in der Mitte der Falle liegt das 100 cm lange Trittbrett.

Die BWRF ist zur Zeit die effektivste Fuchsfalle. Die neue Steinkasten-falle kann ihr diesen Rang streitig machen. Sie arbeitet mit der bewährten Magnetauslösung nach Dammler. Die Steinkasten-falle ist der altbewährten Holzkastenfalle nach gebaut.

Die Steinkasten-falle funktioniert wie die BWRF, sie ist genau so leicht zu bauen wie die Holzkastenfalle und kostet im Materialpreis 1/4 der WBRF.

Das ebenerdige ein meterlange Trittbrett und die Fallenklappen sind aus Holz. Alle anderen Teile sind aus Steinplatten und werden nicht verklebt, sondern verschraubt. So ist die Falle sehr stabil, von einer Person aufzustellen und leicht umsetzbar.

Die BWRF und die Steinkasten-falle bestehen aus Beton und werden vom Fuchs gut angenommen. Der Eingang der letzten ist größer (40 X 30 cm). Auch liegt die Falle in der Erde und wird deshalb noch mal gut angenommen, weil der Fuchs von Natur zum Einschliefen neigt.

Beide Fallen lösen schon aus, wenn der Fuchs nur am Köder riecht. Die BWRF hat ein großes Gestänge, während die Steinkasten-falle mit Edelstahldraht die Fallenklappen betätigt, die leicht anzubringen sind. Eine Umbauung der Falle entfällt, weil die ganze Auslösung in der Falle liegt.

Das schwerste Teil der Steinkasten-falle wiegt 27 kg. Es werden keine großen Maschinen benötigt, die die 100 kg schweren Betonrohre transportieren.

Im Revier ist die Steinkasten-falle fast unsichtbar in der Erde versteckt. Die Köderbox sitzt in einem Loch des Trittbrettes. Der Köder wird nicht durch die Schieberstange in der Falle verteilt. Den Köder Fuchsmagnet nach Dammler können Sie leicht herstellen. Dazu kauen Sie ein Stück rohe Leberwurst im Munde und streichen es auf eine Brotkruste. Wird der Abfangkasten nach Dammler und ein Rauchfunkmelder nach dem Fang eingesetzt. dann benötigen Sie keine Schiebestange.

Das Trittbrett liegt lose in der Falle und kann zum Säubern heraus genommen werden. Das ist oft nach Waschbärfängen erforderlich. Als Werkzeug ist nur ein Akku-Schlagbohrer erforderlich. Die Firma Lidl hat den für 35 € und den Bohr-Hammer für 50 € im Angebot. Und das Wichtigste: Der Materialeinsatz für die Steinkasten-falle nach Dammler beträgt nur ca. 125 €.

Auch bei dieser Bauanleitung gilt das Motto:

Mit wenig Material, in kurzer Zeit, viel Praktisches schaffen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.